Ärztliche Grundversorgung langfristig erhalten

Drucken

Der Fortbestand der ärztlichen Grundversorgung ist Thema eines Antrags der CDU Fraktion. Gemeinsam mit den niedergelassenen Ärzten sollen die verschiedenen Möglichkeiten einer nachhaltigen Sicherstellung der ärztlichen Versorgung in Wöllstadt ausgelotet werden. Die CDU schlägt vor, auch die Errichtung eines Ärztehauses in die Betrachtungen einzubeziehen.

Die CDU teilt die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger, die um den langfristigen Erhalt der medizinischen Versorgung vor Ort fürchten. Gerade in Dörfern wie Wöllstadt sei es nicht selbstverständlich, dass es mehrere Arztpraxen gebe, so die Christdemokraten. Daher wolle man in Zusammenarbeit mit den Ärzten ein Zukunftskonzept entwickeln, um auch weiterhin eine ausreichende ärztliche Grundversorgung in Wöllstadt zu sichern.