CDU Wöllstadt

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
Sie sind hier: Start Presse Kommunale Heizungen energetisch sanieren

Kommunale Heizungen energetisch sanieren

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Die energetische Sanierung der gemeindeeigenen Heizungsanlagen wollen die Wöllstädter Christdemokraten anstoßen. Unter den Gesichtspunkten Energiesparen, Energieeffizienz und CO2-Neutralität soll der Gemeindevorstand eine Heizung nach der anderen prüfen und einen Maßnahmenkatalog zu deren Optimierung erarbeiten.

„Bereits in unserem Antrag zum Klimaschutzkonzept der Kommunalrichtlinie hat sich die CDU klar zum Klimaschutz vor Ort bekannt“, sagt der CDU Fraktionsvorsitzende Oliver Kröker. Die Christdemokraten hatten sich darin für die Umsetzung geeigneter und sinnvoller Maßnahmen in Wöllstadt ausgesprochen. Dazu gehörten auch die Heizanlagen in kommunalen Gebäuden. Viele seien in die Jahre gekommen und erfüllten nicht mehr die Ansprüche, die heute als zeitgemäß und in die Zukunft gerichtet angesehen würden, so Kröker.

Die Heizungen stammten zum Teil noch aus den frühen 90er-Jahren. Aktuell gebe es viele Förderprogramme des Bundes für Energieeffizienz, Energieberatung, Heizen mit erneuerbaren Energien, Heizungsoptimierung, effiziente Wärmenetze, CO2-Neutralität, etc. Die Kommune sollte ihre Vorbildfunktion wahrnehmen und in einem Gesamtkonzept die energetische Sanierung bzw. Optimierung ihrer Heizanlagen Schritt für Schritt angehen, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz CDU Hessen Gemeinde Wöllstadt
Angela Merkel CDU.TV CDU Wetterau BI Ortsumgehung Wöllstadt - Jetzt!
Angela Merkel bei Facebook CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag MdB Oswin Veith MdL Tobias Utter
© CDU Wöllstadt 2020