CDU Wöllstadt

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
Sie sind hier: Start Nachrichten Synergien durch interkommunale Zusammenarbeit

Synergien durch interkommunale Zusammenarbeit

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Über die Möglichkeiten der interkommunalen Zusammenarbeit hat sich der Vorsitzende der Wöllstädter Gemeindevertretung, Jürgen Pfannkuchen (CDU Fraktion), bei einer Fachtagung informiert. Mit dabei war auch Bürgermeister Adrian Roskoni.


Bei dem Zusammentreffen vieler Gemeindevertreter, Stadtverordneten, Bürgermeister sowie Ministerialbeamten aus dem Hessischen Ministerium des Inneren und für Sport und des Regierungsbezirks Darmstadt wurden Ideen, Beispiele und Erfahrungsberichte aus erster Hand ausgetauscht.

Die vielen Zusammenlegungen von Bauhöfen und Gemeindekassen sowie die Bildung von Abwasser-, Feldwege- und Grabenunterhaltungsverbänden zeigt auf, dass es durchaus sinnvoll sein kann, zum Nutzen der Gemeinden über interkommunale Zusammenarbeit mit den benachbarten Kommunen nachzudenken.

In Wöllstadt sind der Abwasserverband Aubach mit Ilbenstadt und die gemeinsame Sozialstation mit Rosbach und Niddatal bereits sehr erfolgreiche Beispiele für gemeinsame Synergien mit anderen Kommunen.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz CDU Hessen Gemeinde Wöllstadt
Angela Merkel CDU.TV CDU Wetterau BI Ortsumgehung Wöllstadt - Jetzt!
Angela Merkel bei Facebook CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag MdB Oswin Veith MdL Tobias Utter
© CDU Wöllstadt 2019