CDU Wöllstadt

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
Sie sind hier: Start Nachrichten Straßenbeiträge – Diskussion auch in Wöllstadt

Straßenbeiträge – Diskussion auch in Wöllstadt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

Die von der CDU angeregte Diskussion, ob und wie in Wöllstadt zukünftig Straßenbeiträge von den Anliegern erhoben werden sollen, nimmt Fahrt auf. Die Christdemokraten hatten im Frühjahr beantragt, das aktuelle System zu überprüfen, die Varianten gegenüberzustellen und die Bürgerinnen und Bürger umfassend zu informieren.



„Jede Änderung hat erhebliche und langfristige Konsequenzen für uns alle in Wöllstadt“, sagt der CDU Fraktionsvorsitzende Oliver Kröker. Die CDU teile allerdings die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger, denn so mancher stoße mit zum Teil hohen Einmalzahlungen für eine zeitgemäße Erschließung seiner Straße an die finanzielle Leistungsfähigkeit, so Kröker. Daher wollen die Christdemokraten zunächst eine sachliche Prüfung auf breiter Basis. „Danach werden wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern überlegen, wie in Wöllstadt weiter mit den Straßenbeiträgen verfahren werden soll“, erklärt Kröker.

 

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz CDU Hessen Gemeinde Wöllstadt
Angela Merkel CDU.TV CDU Wetterau BI Ortsumgehung Wöllstadt - Jetzt!
Angela Merkel bei Facebook CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag MdB Oswin Veith MdL Tobias Utter
© CDU Wöllstadt 2019